© Foto: Andrea Nuding

Sozialbau

Mit Sicherheit neuen Wohnraum schaffen:
Gegen Wohnungsmangel lässt sich etwas tun: Auch für Mehrgeschossgebäude sind vorgefertigte Dachtragwerke aus Nagelplattenbindern erste Wahl. Sie halten Winddruck und ortsüblichen Schneelasten sicher stand, was sich durch den Robustheitsnachweis rechnerisch belegen lässt. Der Auftraggeber kann sich frei entscheiden, ob der Dachraum des Neubaus zu Wohnzwecken ausbaubar werden soll, künftig als Lagerfläche dient und entsprechend begehbar aufgeführt sein muss oder als reines Tragwerk für die Dacheindeckung fungiert. So oder so, die Statik der Binderkonstruktion wird von vornherein auf die spezifischen Nutzungsinteressen abgestimmt.

Entscheidet sich der Auftraggeber für die Tragwerkskonstruktion aus den Hallen eines güteüberwachten GIN-Mitglieds, profitiert er auch in wirtschaftlicher Hinsicht: Nagelplattenbinder-Hersteller, die Mitglied in der Gütegemeinschaft Nagelplattenprodukte sind, liefern die statische Bemessung als Inklusivleistung – also ohne Zusatzkosten! Der Architekt kann die Tragwerksstatik direkt in die Hauptstatik des Gebäudes übernehmen. Die Beauftragung einer Sekundärstatik erübrigt sich dadurch, was Kosten sparen hilft. Zudem wird der Baufortschritt beschleunigt, wenn das Warten auf freie Kapazitäten externer Dienstleister entfällt.


  • © © Foto: OPTIZ Holzbau
Das Aussteifungssystem wird vom Nagelplattenbinder-Hersteller passend zum jeweiligen Bauwerk geliefert. Ein Beispiel für das Aussteifen mittels Einschubbindern / K-Bock / Untergurtverband ist das Qualitäts-Dach-Aussteifungs-System (QDAS), für das der Nagelplatten-Hersteller MiTek Industries einen Gebrauchsmusterschutz besitzt.

Hellmuth-Hirth-Str. 7
73760 Ostfildern

T: 0711 239 96 -54
F: 0711 239 96 -66

E: GIN(at)nagelplatten.de

© 2021 GIN

Kontakt

 

GIN

Gütegemeinschaft Nagelplattenprodukte e.V.
Interessenverband Nagelplatten e.V.

E-Mail:  gin(at)nagelplatten.de
Telefon:   0711. 239 69-54
Fax:  0711. 239 96-66

 

> Planen Sie hier Ihre Anfahrt

Suche


Vielen Dank für Ihre Anfrage!


Wir haben Ihnen eine Mail zugesandt. Bitte verifizieren Sie über den Link in der E-Mail Ihre E-Mail Adresse. Erst dann können wir Ihre Anfrage bearbeiten. Bitte kontrollieren Sie auch Ihren Spam-Ordner.

Share!