© Foto: Andrea Nuding

Lager- und Produktionshallen

Große Tragwerke zum kleinen Preis: Für den Einsatz von Nagelplattenbindern im Industrie-, Gewerbe- sowie Zweckbau sprechen vor allem wirtschaftliche Gründe. Der Preisvorteil von Tragwerken aus Nagelplattenbindern macht gegenüber anderen vergleichbaren Konstruktionen bis zu 40 Prozent aus. Dass sie sich unterm Strich rechnen, liegt unter anderem daran, dass es durch Vorplanung und Vorfertigung keine Kostenfallen gibt, die scheinbar „in der Natur der Sache“ liegen.

Schon bei der Vorplanung wird jedes Nagelplattenbinderdach konsequent zu Ende gedacht, so dass sich folgekostenintensive „baubegleitende Umplanungen“ erübrigen. Weiterhin erstellt der Nagelplattenbinder-Hersteller die Tragwerksstatik selbst, wodurch sich die Beauftragung von Fremdstatikern erübrigt. Außerdem wird dem Hauptstatiker die Tragwerksstatik so geliefert, dass er sie in die Gesamtstatik nahtlos integrieren kann. Auf Prüfstatiker brauchen Architekt und Bauherr daher gar nicht erst zu warten, sondern können den Bau zügig vollenden. Zu guter Letzt ist eine Nagelplattenbinder-Konstruktion wesentlich leichter als ein vergleichbares anderes Tragwerk: Rund ein Drittel weniger Holz ist nötig, um die gleiche statische Belastbarkeit zu erzielen. Und weil Nagelplattenbinder-Tragwerke per Spezial-LKW direkt auf die Baustelle befördert und dort von geschulten Fachkräften der Hersteller oder beauftragten Montagebetrieben errichtet wird, kann sich der Auftraggeber auf reibungslose Abläufe auf der Baustelle verlassen.     


  • © Foto: Achim Dathe
  • © Foto: Laumer Bautechnik
  • © Foto: Suckfüll Holzbau / Elmar Suckfüll
Das Aussteifungssystem wird vom Nagelplattenbinder-Hersteller passend zum jeweiligen Bauwerk geliefert. Ein Beispiel für das Aussteifen mittels Einschubbindern / K-Bock / Untergurtverband ist das Qualitäts-Dach-Aussteifungs-System (QDAS), für das der Nagelplatten-Hersteller MiTek Industries einen Gebrauchsmusterschutz besitzt.

Hellmuth-Hirth-Str. 7
73760 Ostfildern

T: 0711 239 96 -54
F: 0711 239 96 -66

E: GIN(at)nagelplatten.de

© 2021 GIN

Kontakt

 

GIN

Gütegemeinschaft Nagelplattenprodukte e.V.
Interessenverband Nagelplatten e.V.

E-Mail:  gin(at)nagelplatten.de
Telefon:   0711. 239 69-54
Fax:  0711. 239 96-66

 

> Planen Sie hier Ihre Anfahrt

Suche


Vielen Dank für Ihre Anfrage!


Wir haben Ihnen eine Mail zugesandt. Bitte verifizieren Sie über den Link in der E-Mail Ihre E-Mail Adresse. Erst dann können wir Ihre Anfrage bearbeiten. Bitte kontrollieren Sie auch Ihren Spam-Ordner.

Share!