© Foto: Waldemar Brandt / unsplash

Aktuelle Meldungen




Klare Worte, guter Austausch, neuer Service und ein gestärktes Vorstandsteam – Mitgliederversammlung 2024 in Hamburg

Der bisherige Vorstand wurde von den Mitgliedern für weitere drei Jahre einstimmig bestätigt und durch ein weiteres Mitglied verstärkt. Kay-Ebe-Schnoor und Oliver Amandi übernehmen den ersten und zweiten Vorsitz Christian Hierl, Bodo Mierisch, Mark Pfeiffenberger, Konrad Meier setzen die erfolgreiche Arbeit fort, Marian Mehlhose verstärkt das Vorstandsteam ab sofort.

Teilnehmer der Mitgliederversammlung

Anja Baake und Kathrin Arnoldy haben die durch perfekte Organisation die Voraussetzungen für das Gelingen der Veranstaltung geschaffen.

Jochen Scherer und Thomas Rochow stellten das immense Pensum vor, das im Verband insbesondere Konrad Meier leistet, um die Interessen des Verbandes in nationalen und internationalen Normungsgremien zu vertreten.

Der Beitrag von Marko Pfeiffenberger zeigt, wie ernst der Verband die Sicherung der Gütekriterien nimmt.

Ria Bosserhoff und Ulrike Gerhards stellten unter anderem die neue Verbandspräsentation vor.

Bei sonnigem Wetter und guter Stimmung trafen sich die GIN-Mitglieder zur jährlichen Mitgliederversammlung in Hamburg.
 
Schon in der Begrüßung fanden die Vorstände Kay-Ebe Schnoor und Oliver Amandi klare Worte.
 
Die aktuellen wirtschaftlichen und politischen Rahmenbedingungen erfordern mehr denn je eine aktive Verbandsarbeit. Nur so können die Interessen der Nagelplattenbinder-Industrie gewahrt bleiben. Das Engagement in politischen Gremien wie dem runden Tisch für das serielle, modulare und systemische Bauen (BMWSB) und die Partnerschaft mit der Initiative Holz rettet Klima sind nur zwei Beispiele dafür, dass die Nagelplattenindustrie bei einem, wenn nicht dem Zukunftsthema eine zentrale Rolle spielt: Effizientes, schnelles und klimafreundliches Bauen.  
 
Um die erfolgreiche Arbeit des GIN konsequent fortzusetzen, wurde der bisherige Vorstand von den Mitgliedern für weitere drei Jahre einstimmig bestätigt und durch ein weiteres Mitglied verstärkt. Kay-Ebe-Schnoor und Oliver Amandi übernehmen den ersten und zweiten Vorsitz Christian Hierl, Bodo Mierisch, Marko Pfeiffenberger, Konrad Meier setzen die erfolgreiche Arbeit fort und Marian Mehlhose verstärkt das Vorstandsteam ab sofort.
 
Die detaillierten Berichte aus dem Technischen Ausschuss, dem Güteausschuss und zum Fortschritt bei Dialog und Kommunikation zeigen das breite Spektrum an Verbandsaktivitäten.
 
Jochen Scherer und Thomas Rochow stellten das immense Pensum vor, das im Verband insbesondere Konrad Meier leistet, um die Interessen des Verbandes in nationalen und internationalen Normungsgremien zu vertreten. Sie gaben zudem einen Überblick über die Forschungsarbeit, die zum Thema Nageplattenbinder an der TU Braunschweig von Prof. Mike Sieder durchgeführt werden.
 
Der Beitrag vonMarko Pfeiffenberger zeigt, wie ernst der Verband die Sicherung der Gütekriterien nimmt. Ein Highlight des Jahres werden die neuen Schulungsangebote für Montagebetriebe sein.
 
Sichtbarkeit und Reputation in digitalen Zeiten werden auch für den Verband immer wichtiger. Ria Bosserhoff und Ulrike Gerhards konnte hier von den Erfolgen der im letzten Jahr angelaufenen Kommunikationskampagne berichten und eine neue Verbandspräsentation vorstellen, die durch ihren spielerischen Ansatz besticht…

Hier gehts zur Welt der Nagelplatten in einem Wimmelbild
 
Der Dank für die gelungene Veranstaltung geht an alle Teilnehmenden und ganz besonders an Anja Baake und Kathrin Arnoldy, die durch die perfekte Organisation erst die Voraussetzungen für das Gelingen der Veranstaltung geschaffen haben.

Hier können Sie das vollständige Protokoll der Mitgliederversammlung herunterladen
(diesen Link muss ich noch anlegen, wenn mir das Protokoll vorliegt.

Bitte vormerken:

  • Zum Herbsttreffen hat die Firma Wolf Systembau nach Scharnstein, Österreich eingeladen - Detailinfos folgen
  • Die nächste Mitgliederversammlung findet am 21. März 2025 in Leipzig statt
GIN-Mitgliedsfirmen verwenden Nadelholz aus nachhaltiger Forstwirtschaft. Die schonende Bewirtschaftung des Waldes sichert langfristige Verfügbarkeit in bedarfsgerechten Mengen.

Schanzenstrasse 23
51063 Köln

T: 0800 7112 396

E: GIN(at)nagelplatten.de

© 2024 GIN

Kontakt

 

GIN

Gütegemeinschaft Nagelplattenprodukte e.V.
Interessenverband Nagelplatten e.V.

E-Mail:  gin(at)nagelplatten.de
Telefon:   0800 7112 396
   

 

Planen Sie hier Ihre Anfahrt

Suche


Vielen Dank für Ihre Anfrage!


Wir haben Ihnen eine Mail zugesandt. Bitte verifizieren Sie über den Link in der E-Mail Ihre E-Mail Adresse. Erst dann können wir Ihre Anfrage bearbeiten. Bitte kontrollieren Sie auch Ihren Spam-Ordner.

Share!