© Foto: Waldemar Brandt / unsplash

Aktuelle Meldungen




Praxis-Seminar „Montage von Nagelplattenkonstruktionen“ in Ostfildern

„Der Binder muss im Senkel stehen!“

Ein Dutzend Monteure, Statiker und Zimmerer war der Einladung des GIN nach Ostfildern gefolgt, um Ende Juni am Praxis-Seminar „Montage von Nagelplattenkonstruktionen“ teilzunehmen. Schulungsleiter Dipl.-Ing. Ralf Stoodt, Sachverständiger für den Holzbau sowie Obmann im GIN-Ausschuss für Gütesicherung, erläuterte die Finessen der sachgerechten Lagerung von Nagelplattenbindern auf der Baustelle, die lotrechte Montage der Binder auf den Umfassungswänden des Gebäudes, die räumliche Aussteifung des gesamten Dachtragwerks sowie die Lastabtragung. „Der Weg hierher hat sich gelohnt, das war wirklich praxisnah. Die arbeitspraktischen Anregungen zur Vermeidung von Imperfektionen sowie die Erläuterungen der geltenden Normen und technischen Regeln wurden informativ, anschaulich und verständlich dargestellt“, war aus dem Teilnehmerkreis zu hören. Dementsprechend angeregt verlief die Diskussion im Plenum, in deren Verlauf sich die Holzbaupraktiker auch gegenseitig kollegiale Empfehlungen gaben. 

Ein ausführlicher Bericht über den bemerkenswerten Schulungstag in Ostfildern sowie die Seminarinhalte folgt in Kürze.

GIN-Mitgliedsfirmen verwenden Nadelholz aus nachhaltiger Forstwirtschaft. Die schonende Bewirtschaftung des Waldes sichert langfristige Verfügbarkeit in bedarfsgerechten Mengen.

Hellmuth-Hirth-Str. 7
73760 Ostfildern

T: 0711 239 96 -54
F: 0711 239 96 -66

E: GIN(at)nagelplatten.de

© 2021 GIN

Kontakt

 

GIN

Gütegemeinschaft Nagelplattenprodukte e.V.
Interessenverband Nagelplatten e.V.

E-Mail:  gin(at)nagelplatten.de
Telefon:   0711. 239 69-54
Fax:  0711. 239 96-66

 

> Planen Sie hier Ihre Anfahrt

Suche


Vielen Dank für Ihre Anfrage!


Wir haben Ihnen eine Mail zugesandt. Bitte verifizieren Sie über den Link in der E-Mail Ihre E-Mail Adresse. Erst dann können wir Ihre Anfrage bearbeiten. Bitte kontrollieren Sie auch Ihren Spam-Ordner.

Share!