background

 

ANKÜNDIGUNG:

Wir sehen uns in Garmisch!
> Auf dem Internationalen Holzbau-Forum (IHF) in Garmisch-Partenkirchen (7.-9. Dez. 2016) ist der GIN wieder mit einem Informationsstand präsent. Bei dem vielleicht wichtigsten Branchentreffen im deutschsprachigen Raum dürfte unter anderem über das neue ganzheitliche Brandschutzkonzept gesprochen werden, das auf Anregung des GIN an der Technischen Universität München (TUM) für Gebäude mit Tragwerken aus Nagelplattenbindern entwickelt wurde. Für den GIN vor Ort ist Dipl.-Ing. Ralf Stoodt, Obmann im Güteausschuss.

Mitgliederversammlung 2017
17./18. Februar 2017 in Würzburg
> Hotel Steinburg
> Anfahrtsbeschreibung
 

PRESSE:

> GIN in der Presse

> GIN im Supplement "mikado+plus"
Themenbeilage des Holzbau-Unternehmermagazins mikado 9/2016
(mit freundlicher Genehmigung des Verlags Weka Media, Kissing)
Das PDF kann Nagelplattenbinder-Interessenten zur Entscheidungserleichterung von der Geschäftsstelle aus zugesandt werden
Sonderausgabe herunterladen (pdf, 3MB)
 
 
INFORMATIONS-BROSCHÜRE
Montage-Empfehlungen für Nagelplattenbinder
Die GIN hält eine Informations-Broschüre vor, die Ihnen bei der Planung und der Montage von Nagelplattenbindern hilfreiche Detaillösungen anbietet. Diese 'Montage-Empfehlung' ist als Faltplan entwickelt und auf speziell haltbarem Papier gedruckt – so können Sie sie unbedenklich in der Halle oder sogar vor Ort auf der Baustelle nutzen. Zum Stückpreis von 1 Euro (netto zzgl. Versandkosten) ist der Plan bei der GIN-Geschäftsstelle zu beziehen.
Direkt per Email bestellen!

GIN-LEITFADEN
Laden Sie sich den GIN-Leitfaden mit Hinweisen zu Planung, Bestellung, Transport und fachgerechter Montage hier herunter.
 

GIN - DIE GÜTEGEMEINSCHAFT UND DER INTERESSENVERBAND

GIN
Gütegemeinschaft Nagelplattenprodukte e.V.
Interessenverband Nagelplatten e.V.

Hellmuth-Hirth-Str. 7
    73760 Ostfildern
    T: 0711 239 96-54
    F: 0711 239 96-66
    E: GIN@nagelplatten.de